Kochen :

Lasagne mal anders
Lasagne mit Tomaten, Spinat, Räucherlachs und Ricotta
Zubereitungszeit: 1 h
Garzeit ca.: 45 min
Wartezeit ca.: 30 min
Schwierigkeitsgrad: mittel

Rezept für vier Personen

Zutaten:
Für den Nudelteig:
ca. 200 g Mehl
100 g Hartweizengrieß
3 Eier
2-3 EL Olivenöl
Salz
Mehl, zum Arbeiten

Für die Füllung:
400 g Blattspinat
6 Tomaten
1 Zwiebel
1 EL Butter
200 g Ricotta Pfeffer
5 Zweige Thymian
5 Zweige Petersilie
Butter, für die Form
250 g Räucherlachs, in Scheiben
120 g geriebener Emmentaler
Das Mehl und den Grieß auf die Arbeitsfläche häufeln. In der Mitte eine Mulde formen. Die Eier hinein schlagen. Das Olivenöl und 1/2 TL Salz hinzufügen. Mit den Händen zu einem glatten, elastischen Teig verkneten, der nicht mehr auf der Arbeitsfläche kleben bleibt. Nach Bedarf die Mehlmenge etwas variieren. In Frischhaltefolie gewickelt ca. 30 Minuten ruhen lassen.

Anschließend den Teig zum leichteren Verarbeiten portionieren. Die Arbeitsfläche und das Nudelholz leicht bemehlen und die Teigportionen dünn zu Nudelplatten ausrollen. Bis zur Verwendung auf der Arbeitsfläche ruhen lassen.

Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Für die Füllung den Spinat putzen und waschen. Die Tomaten waschen und hacken. Die Zwiebel schälen, würfeln und in einem Topf in der heißen Butter glasig anbraten. Den Spinat darin unter Rühren zusammenfallen lassen. Die Tomaten dazugeben, den Ricotta einrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Vom Herd nehmen.

Die Kräuter waschen und die Blätter von den Zweigen zupfen. Ca. zwei Drittel der Kräuter in den Topf geben und umrühren.
Eine Auflaufform buttern. Die Teigportionen passend für die Form zurechtschneiden und abwechselnd mit der Ricotta-Spinat-Mischung und dem Lachs in die Form schichten. Dabei mit Nudelplatten anfangen und abschließen. Die geschichtete Lasagne mit dem Käse und den restlichen Kräutern bestreuen. Im Backofen ca. 40 Minuten garen.

Lasagne mal anders
Lasagne mit Ratatouille-Gemüse
Vegetarisch

Zubereitungszeit: 40 min
Garzeit ca.: 50 min
Schwierigkeitsgrad: leicht

Rezept für vier Personen

Zutaten:
1 kleine Aubergine
1 Zucchini
1 rote Paprikaschote
500 g Tomaten
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
2 EL Olivenöl
400 g stückige Tomaten, Dose
Salz
Pfeffer, aus der Mühle
getrocknete Kräuter der Provence
1-2 EL Balsamico
1 TL Zucker
4 große Lasagneblätter, oder 12 normale Lasagneblätter
125 g geriebener Mozzarella
2 EL geriebener Parmesan
20 g Butter
Die Aubergine und die Zucchini waschen, Enden abschneiden und 2-3 cm groß würfeln. Die Paprika waschen, putzen und in Streifen schneiden. Die Tomaten waschen, Stielansatz entfernen und würfeln. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken. Im heißen Öl in einem Topf glasig anschwitzen. Die Aubergine, Zucchini und Paprika dazu geben und kurz mitbraten. Dann die frischen Tomaten sowie die Dosentomaten dazu geben und ca. 10 Minuten leise köcheln lassen.

Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Die Sauce mit Salz, Pfeffer, 1 EL Kräuter der Provence, Balsamico und Zucker würzen und abschmecken.

Ein wenig der Sauce auf dem Boden der Auflaufform verstreichen. Mit Lasagneblättern bedecken und etwa 1/4 der Gemüsesauce darauf geben. Wieder mit Nudeln bedecken und auf diese Weise alle Zutaten einschichten. Mit Lasagneblättern abschließen. Mit Mozzarella und Parmesan bestreuen und mit Kräutern der Provence würzen. Die Butter in Stückchen darauf verteilen. Im Ofen ca. 35 Minuten goldbraun backen.

Lasagne mal anders
Kleine Lasagne mit Pilzen und Béchamel
Vegetarisch

Zubereitungszeit: 25 min
Gesamtgarzeit ca.: 35 min
Schwierigkeitsgrad: leicht

Rezept für vier Personen

Zutaten:
20 g Butter
2 EL Mehl
ca. 400 ml Milch
ca. 100 g geriebener Parmesan
Salz
Pfeffer, aus der Mühle
Muskat, frisch gerieben
400 g Champignons
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
2 EL Olivenöl
1 EL frisch gehackter Thymian
8 Lasagneblätter
Die Butter in einem heißen Topf mit dem Mehl aufschäumen lassen und unter Rühren die Milch einfließen lassen. Etwa 5 Minuten sämig köcheln lassen. Von der Hitze nehmen und 4-5 EL Parmesan unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Die Pilze putzen und in Scheiben schneiden. 12 schöne Pilzscheiben beiseite legen. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und fein hacken. Beides im heißen Öl in einer Pfanne glasig anschwitzen. Die Pilze dazu geben und 5-7 Minuten leicht gebräunt anbraten. Dabei die anfallende Flüssigkeit wieder verdampfen lassen. Mit Salz, Pfeffer, und Thymian würzen.

Den Ofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Die Lasagneblätter jeweils halbieren. Ein wenig Béchamel in 4 Portions-Auflaufformen streichen und je 1/2 Lasagneblatt hineinlegen. Etwas Sauce darauf streichen und 1/3 der Pilze hineingeben. Das nächste Lasagneblatt auflegen und auf diese Weise alle Zutaten einschichten. Mit übriger Sauce abschließen. Das letzte Nudelblatt jeweils mit der restlichen Sauce bestreichen und mit dem übrigen Käse bestreuen. Je drei zur Seite gelegte Pilzscheiben auflegen und im Ofen ca. 20 Minuten goldbraun überbacken.
Filmtipps des Tages
Contraband auf SERVUS TV AUSTRIA um 20:15
Gefährliche Brandung auf KABEL1 um 20:15
Der Kaufhaus Cop 2 auf VOX um 20:15