Hühnersuppe, Wadenwickel und Co.
„ Bomas“ Hausmittel
Die Nase läuft, der Hals kratzt – alles klare Anzeichen dafür, dass eine Erkältung im Anmarsch ist. Während sich ein Kranker heutzutage aufrappelt, um in der Apotheke Hustensaft und Nasenspray zu besorgen, hätte „Boma“ in ihrer Küche aus einfachen Zutaten längst eines ihrer bewährten Hausmittel hergestellt. Doch taugen sie auch etwas?

Viele Menschen schwören bei einer Erkältung auf die wohltuende Wirkung einer Hühnersuppe. Die genauen Inhaltstoffe, die für den lindernden Effekt verantwortlich sind, konnten Forscher bisher noch nicht benennen. Apotheker Baudouin Schinker bestätigt jedoch, dass der heiße Dampf der Suppe die Schleimhäute befeuchtet und dafür sorgt, dass das Sekret besser aus den Atemwegen abfließen kann. Auch Vitamin C, zum Beispiel in Form einer heißen Zitrone, gilt als Wundermittel zur Vorbeugung und Bekämpfung von Erkältungen. Laut Baudouin Schinker enthalten Zitronen zwar große Mengen davon, aber eine Stärkung des Immunssytems durch zusätzliches Vitamin C sei nicht bewiesen. Zudem ist Vitamin C sehr hitzeempfindlich, so dass es bei der Zubereitung einer heißen Zitrone nicht erhalten bleibt.
Filmtipps des Tages
Zauberhafte Schwestern auf SUPER RTL um 20:15
Machine Gun Preacher auf TELE 5 um 20:15
Frau Ella auf SAT 1 um 20:15
Conan auf PRO7 MAXX um 22:20