Ferien im Club
Da weiß man, was man hat
Mehr als vier Jahrzehnte nach der Eröffnung des ersten Robinson-Clubs bleibt Club-Urlaub in. Die Nachfrage ist groß, man ist gut beraten, früh zu buchen. Hat man sich einmal mit dem Club-Virus infiziert, wird man dieses Virus wohl nie wieder los. Club-Urlauber sind Gewohnheitstiere, die bei der Buchung im Reisebüro hinter dem Schlagwort „All Inclusive“ ein Rundum-Sorglospaket erwerben, völlig gleich ob es sie in einen Robinson Club, einen Club Med, einen Aldiana-Club oder einen Magic-Life-Club zieht.

Schon lange vor dem Antritt der Urlaubsreise weiß man genau, was einen erwartet. Sport, Essen, Wellness und Unterhaltung sind die vier Wörter, die in Ferienclubs seit eh und je groß geschrieben werden. Télécran-Mitarbeiter Fern Morbach hat sich auf gemacht, den Club-Virus zu untersuchen. Lesen Sie seinen Bericht im neuen Télécran.
Filmtipps des Tages
Passwort: Swordfish auf KABEL1 um 20:15