Kochen :

Feines mit Kokosnuss
Kokos-Gemüse-Curry mit Kochbananen
Vegan

Für 4 Personen
Zubereitungszeit: 15 min
Garzeit: 20 min
Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten
‣ 2 Knoblauchzehen
‣ 1 Stängel Zitronengras
‣ 2 Zucchini
‣ 3 Möhren
‣ 2 festkochende Kartoffeln
‣ 150 g tiefgekühlte Erbsen
‣ 250 g Kochbananen
‣ 150 g Kokosnussfruchtfleisch
‣ 2 EL Pflanzenöl
‣ 1 EL rote Currypaste
‣ 400 ml Kokosmilch
‣ 250 ml Gemüsebrühe
‣ Salz
‣ Pfeffer aus der Mühle
‣ 2 Stiele Koriandergrün
Knoblauch schälen, Zitronengras putzen und waschen. Beides sehr fein zerkleinern. Zucchini putzen und waschen. Möhren und Kartoffeln schälen. Zucchini längs halbieren und mit den Möhren in dünne Scheiben schneiden. Kartoffeln grob würfeln. Erbsen antauen lassen. Kochbananen schälen und in Scheiben schneiden. Kokosnussfruchtfleisch raspeln.

In einem Wok oder einer Pfanne das Öl erhitzen und die Kochbananenscheiben darin 3 bis 4 Minuten anbraten. Herausnehmen, Knoblauch, Zitronengras, Kokosnussfruchtfleisch und restliches Gemüse im Wok oder in der Pfanne 3 bis 4 Minuten anbraten. Currypaste dazugeben, kurz mitrösten, mit Kokosmilch und Brühe auffüllen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Alles etwa 10 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen. Die Bananen wieder dazugeben und alles weitere 4 bis 5 Minuten köcheln.

Koriander waschen und trocken schütteln, Blätter hacken und darüberstreuen. Dazu passt Reis.

Feines mit Kokosnuss
Zwiebel-Steak ‚Hawaii‘ mit Kokospüree
Für 4 Personen
Zubereitungszeit: 25 min
Garzeit: 20 min
Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten
Für das Püree:
‣ 400 g mehligkochende Kartoffeln
‣ 700 g Süßkartoffeln
‣ Salz
‣ 250 ml Kokosmilch
‣ 2 EL Limettensaft
‣ 1 Prise Cayennepfeffer

Außerdem:
‣ 400 g Ananasfruchtfleisch
‣ 2 rote Zwiebeln
‣ 100 g Kokosnussfruchtfleisch
‣ 3 EL Pflanzenöl
‣ 1 TL Honig
‣ 1 EL Limettensaft
‣ Salz
‣ 4 Schweinerückensteaks (à ca. 150 g)
‣ Pfeffer aus der Mühle
‣ 2 EL gehackte Petersilie
Für das Püree die Kartoffeln und Süßkartoffeln schälen, grob klein schneiden und in kochendem Salzwasser etwa 20 Minuten weich garen.

In der Zwischenzeit die Ananas in 2 bis 3 cm große Stücke schneiden. Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Kokosnussfruchtfleisch fein raspeln.

In einer Pfanne 2 EL Öl erhitzen, Zwiebeln und Kokosraspel darin 3 bis 4 Minuten anbraten. Ananas dazugeben und 1 bis 2 Minuten mitgaren. Honig und Limettensaft hinzufügen, untermischen und mit etwas Salz würzen. Die Mischung aus der Pfanne nehmen und kurz warm halten. Die Pfanne auswischen.

Fleisch trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen und im restlichen Öl auf jeder Seite 3 bis 4 Minuten braten.

Kokosmilch erwärmen, Kartoffeln abgießen und mit der Kokosmilch zerstampfen. Mit Salz, Limettensaft und Cayennepfeffer abschmecken. Die Steaks auf Tellern anrichten und mit der Zwiebel-Ananas- Mischung toppen. Das Püree danebensetzen, alles mit Petersilie garniert servieren.

Feines mit Kokosnuss
Kokos-Reis-Plätzchen mit Kabeljau
Für 4 Personen
Zubereitungszeit: 20 min
Garzeit: 35 min
Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten
‣ 200 g Basmatireis
‣ 400 g Kokosmilch
‣ Salz
‣ 10 g Ingwer
‣ 1 Möhre
‣ 150 g Kokosnussfruchtfleisch
‣ 1 Ei (L)
‣ ca. 2 EL Semmelbrösel
‣ Pfeffer aus der Mühle
‣ 600 g Kabeljaufilet (mit Haut)
‣ 1 EL Honig
‣ 1 EL Limettensaft
‣ 2 EL Sojasauce
‣ 1 Prise Chilipulver
‣ 3 EL Pflanzenöl
‣ Kräuter für die Garnitur (z. B. Koriander und Thai-Basilikum)
Den Reis in der Kokosmilch mit etwas Salz etwa 20 Minuten bei schwacher Hitze weich garen, bis die Flüssigkeit aufgenommen wurde.

Ingwer und Möhre putzen, schälen und fein reiben. Die Hälfte vom Kokosnussfruchtfleisch fein raspeln, den Rest in feine Späne hobeln. Raspel mit Ingwer und Möhre zum Reis geben und abkühlen lassen. Ei und Semmelbrösel dazugeben, salzen, pfeffern und gut vermischen. Ggf. mehr Brösel ergänzen.

Aus der Masse kleine Plätzchen (7 bis 8 cm ø) formen.

Den Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Fisch trocken tupfen und in 8 gleich große Stücke teilen. Honig, Limettensaft, Sojasauce, Chili und 1/2 EL Öl in einer Auflaufform vermischen. Die Fischstücke mit der Hautseite nach oben hineinlegen und im Ofen 12 bis 15 Minuten garen.

In der Zwischenzeit die Reisplätzchen in einer Pfanne im restlichen Öl auf jeder Seite 3 bis 4 Minuten goldbraun braten. Auf Küchenpapier abtupfen und mit dem Fisch auf Tellern anrichten. Mit Kokosraspeln und Kräutern garniert servieren.
Filmtipps des Tages
Spieglein, Spieglein - Die wi... auf SAT 1 um 20:15
Der seltsame Fall des Benjami... auf RTL 2 um 20:15
Unter Nachbarn auf ONE um 20:15
Signs - Zeichen auf PRO7 MAXX um 20:15