Kochen :

Deftige Eintöpfe
Omas Bohneneintopf mit Mettwürstchen
Für 4 Personen

Zubereitungszeit: 20 min
Garzeit: 30 min
Schwierigkeitsgrad: leicht

Zutaten
‣ 3-4 festkochende Kartoffeln (ca. 400 g)
‣ Salz
‣ 150 g Räucherspeck (am Stück)
‣ 5-6 Mettwürstchen
‣ 2 Möhren
‣ 250 g Sellerie
‣ 1 Stange Lauch (nur den hellen Teil)
‣ 500 g grüne Bohnen
‣ 200 g Zuckerschoten
‣ 2 Zweige Bohnenkraut
‣ 1 Zwiebel
‣ 2 EL Rapsöl
‣ 600 ml Fleischbrühe (oder Gemüsebrühe)
‣ Pfeffer aus der Mühle
Die Kartoffeln schälen, würfeln und in kochendem Salzwasser etwa 10 Minuten
garen. Abgießen und abtropfen lassen. Den Speck in Scheiben und diese in Streifen schneiden, die Würstchen in Scheiben schneiden. Die Möhren und den Sellerie putzen, schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Den Lauch putzen, waschen und in Ringe schneiden.

Die Bohnen putzen, waschen und halbieren. Die Zuckerschoten putzen, waschen und klein schneiden. Das Bohnenkraut waschen, trocken schütteln und die Blätter von den Zweigen zupfen. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden.

Das Rapsöl in einem Topf erhitzen und den Speck darin auslassen. Die Zwiebel, die Möhren, den Sellerie und den Lauch hinzufügen und andünsten. Die Wurstscheiben dazugeben und mit der Brühe auffüllen. Mit Salz und Pfeffer würzen und bei schwacher Hitze 15 Minuten garen. Das Bohnenkraut und die Bohnen dazugeben, weitere 10 Minuten garen. Zum Schluss die Zuckerschoten und die Kartoffeln in den Eintopf geben und nochmals 5 Minuten garen. Abschmecken und servieren.

Deftige Eintöpfe
Pichelsteiner Eintopf
Für 4 Personen

Zubereitungszeit: 25 min
Garzeit: 45 min
Schwierigkeitsgrad: leicht

Zutaten
‣ 600 g Wirsing
‣ 1 kleine Zwiebel
‣ 800 g festkochende Kartoffeln
‣ 4 Möhren
‣ 1 EL Öl
‣ Salz
‣ Pfeffer aus der Mühle
‣ 800 ml Fleischbrühe
‣ 600 g Rindfleisch (gekocht; Brust oder Hochrippe)
‣ 1/2 Handvoll Petersilie
Den Wirsing putzen, vom Strunk befreien, in Blätter teilen und die dicken Blattrippen herausschneiden. Die Wirsingblätter waschen, abtropfen lassen und in größere Stücke schneiden. Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Kartoffeln schälen, waschen und in dicke Scheiben schneiden. Möhren putzen, schälen und in Scheiben schneiden. Das Rindfleisch in mundgerechte Würfel schneiden.

In einem Topf das Öl erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten. Kartoffeln und Möhren dazugeben, kurz mitdünsten, salzen und pfeffern. Alles mit der Brühe aufgießen und bei schwacher Hitze 20 Minuten köcheln lassen.

Dann Fleisch und Wirsing hinzufügen. Den Pichelsteiner Eintopf mit Salz und Pfeffer abschmecken und weitere 20 bis 25 Minuten köcheln lassen.

Die Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und hacken. Den Eintopf in tiefe Teller verteilen, mit Pfeffer und Petersilie bestreut servieren.

Tipp
Wenn es länger dauern darf, können Sie aus Rindfleisch (ca. 800 g) und Suppengemüse
(ca. 350 g) eine kräftige Brühe kochen (ca. 2,5 Stunden). Das Fleisch dann würfeln und die Brühe für den Eintopf durch ein Tuch filtern.
Deftige Eintöpfe
Minestrone
Für 4 Personen

Zubereitungszeit: 25 min
Garzeit: 20 min
Schwierigkeitsgrad: leicht

Zutaten
‣ 1 Zwiebel
‣ 1 Knoblauchzehe
‣ 2 Stangen Staudensellerie
‣ 2 Möhren
‣ 200 g festkochende Kartoffeln
‣ 150 g grüne Bohnen
‣ 150 g Erbsen (frisch oder TK)
‣ 200 g weiße Bohnen (Dose)
‣ 100 g Räucherspeck
‣ 2 EL Olivenöl
‣ 2 EL Tomatenmark
‣ 800 ml Gemüsebrühe
‣ 200 g passierte Tomaten (Dose)
‣ 1 Msp. Safranpulver
‣ 1/2 TL getrockneter Oregano
‣ Salz
‣ Pfeffer aus der Mühle
‣ 200 g Hörnchennudeln
‣ Zitronensaft
‣ 1 Prise Zucker
‣ Pesto zum Servieren (Fertigprodukt; nach Belieben)
Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Sellerie putzen, waschen und in kleine Stücke schneiden. Möhren und Kartoffeln schälen und beides klein würfeln. Grüne Bohnen putzen, waschen und halbieren oder dritteln. Erbsen waschen und abtropfen oder auftauen lassen. Weiße Bohnen in einem Sieb abbrausen und abtropfen lassen.

Den Speck sehr klein würfeln und in einem großen Topf im Olivenöl andünsten. Zwiebel, Knoblauch, Sellerie und Möhren unter Rühren etwa 2 Minuten farblos mitdünsten. Das Tomatenmark kurz mitrösten, mit der Brühe ablöschen und die Tomaten untermischen. Die Kartoffeln, beide Bohnensorten, Erbsen, Safran und Oregano dazugeben und alles mit Salz und Pfeffer würzen. Die Suppe bei schwacher Hitze etwa 15 Minuten köcheln lassen.

Inzwischen die Nudeln in kochendem Salzwasser bissfest garen. Abgießen, gut abtropfen lassen und zur Minestrone geben. Den Eintopf mit Salz, Zitronensaft, 1 Prise Zucker und Pfeffer abschmecken. Dazu nach Belieben Pesto servieren.
Filmtipps des Tages
Manhattan Lockdown auf CLUB RTL um 20:05
Les Tuche 3 auf LA UNE um 20:30
Furie auf ARTE um 20:50
Les intrus auf RTL 9 um 20:55
Le huitième jour auf TV5 MONDE FBS um 21:00
Braquage à l'ancienne auf FRANCE 3 um 21:10