Kochen :

Gesunde Rübchen
Glasierte Orangen-Mairüben
Vegetarisch

Für 4 Personen

Zubereitungszeit: 15 min
Garzeit: 15 min
Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten
‣ 750 g Mairübchen
‣ 1 Knoblauchzehe
‣ 1 EL Butterschmalz
‣ Salz
‣ Cayennepfeffer
‣ frisch geriebene Muskatnuss
‣ 1 TL Zucker
‣ 150 ml Orangensaft
‣ 100 ml Gemüsebrühe
‣ 1 EL gehackte Petersilie
‣ 1 TL abgeriebene unbehandelte Orangenschale
Die Mairübchen schälen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Im Butterschmalz andünsten, die Rüben dazugeben und unter gelegentlichem Wenden etwa 4 Minuten andünsten. Mit Salz, Cayennepfeffer und Muskat würzen. Mit dem Zucker bestreuen, karamellisieren, dann mit Saft und Brühe ablöschen und zugedeckt etwa 8 Minuten bissfest garen.

Die glasierten Rübchen abschmecken und auf Tellern anrichten. Mit wenig Cayennepfeffer, der Petersilie und der Orangenschale bestreuen.

Gesunde Rübchen
Gratin aus Teltower Rübchen und Kartoffeln
Vegetarisch

Für 4 Personen

Zubereitungszeit: 20 min
Backzeit: 45 min
Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten
‣ 600 g festkochende Kartoffeln
‣ 400 g Teltower Rübchen
‣ 1 Knoblauchzehe
‣ Butter für die Form
‣ 400 g Sahne
‣ 150 g geriebener Käse (z.B. Gouda)
‣ Salz
‣ Pfeffer aus der Mühle
‣ frisch geriebene Muskatnuss
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Die Kartoffeln und Teltower Rübchen schälen und in dünne Scheiben hobeln. Den Knoblauch schälen, andrücken und eine gebutterte Auflaufform damit ausreiben. Die Kartoffeln und Rübchen einschichten. Die Sahne mit der Hälfte des Käses verrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Über dieKartoffeln und Rübchen gießen, mit dem restlichen Käse bestreuen und das Gemüse im Ofen auf der mittleren Schiene 40 bis 45 Minuten goldbraun backen.

Herausnehmen und sofort servieren.

Gesunde Rübchen
Mairübchensalat mit Äpfeln und Basilikum
Vegetarisch

Für 4 Personen

Zubereitungszeit: 25 min
Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten
‣ 500 g Mairübchen
‣ Salz
‣ 4 EL Zitronensaft
‣ 50 ml Orangensaft
‣ 1 TL flüssiger Honig
‣ 1 TL mittelscharfer Senf
‣ weßer Pfeffer aus der Mühle
‣ 4 EL Traubenkernöl
‣ 2 Äpfel
‣ Pfeffer aus der Mühle
‣ 5-6 Stiele Petersilie
Die Mairübchen schälen, halbieren und in dünne Scheiben hobeln oder schneiden. In kochendem Salzwasser 2 Minuten gut bissfest blanchieren, abgießen, abschrecken und abtropfen lassen.

Aus Zitronen- und Orangensaft, Salz, Honig, Senf und weißem Pfeffer ein Dressing rühren und das Öl unterquirlen.

Die Äpfel waschen, halbieren, das Kernhaus entfernen und die Früchte ebenfalls in hauchdünne Scheiben hobeln oder schneiden. Mit den Mairübchen auf Teller verteilen und mit dem Dressing marinieren. Mit Pfeffer übermahlen. Die Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und in Streifen schneiden. Den Salat mit Petersilie bestreut servieren.
Filmtipps des Tages
Gone Baby Gone auf CLUB RTL um 20:05
Une Bible et un fusil auf TCM CINEMA um 20:50
Sleepless auf RTL 9 um 20:55
120 battements par minute auf ARTE um 20:55
Dancer in the Dark auf FRANCE 4 um 21:00