Plagegeist Hirschlausfliege
Längere Saison für „fliegende Zecken“
Zecken kennt man als kriechende, kleine Parasiten, die sich vom Blut zahlreicher Wirbeltiere ernähren. Wer zurzeit gerne im Wald oder am Waldrand spazieren geht, hat möglicherweise auch schon die unliebsame Bekanntschaft mit einer „fliegenden Zecke“ gemacht. Können die Spinnentiere ihren Wirten jetzt auch hinterherfliegen? Nein, Flügel haben die Achtbeiner bisher nicht entwickelt. Der Mythos geht vielmehr auf eine Verwechslung zurück.

Erfahren Sie mehr in der aktuellen Ausgabe.
Filmtipps des Tages
Bienvenue dans la jungle auf CLUB RTL um 20:05
Starsky & Hutch auf RTL 9 um 20:55