Motiviert in den Frühling
Los geht’s!
Weniger Fast Food und Zucker, mehr Bewegung: Haben auch Sie sich zu Jahresbeginn vorgenommen, gesünder zu leben? Wenn Sie auch nach zwei Monaten noch regelmäßig fleißig Sport treiben und ihre Ernährung dauerhaft umgestellt haben: Herzlichen Glückwunsch! Oder war bei Ihnen der Wille anfangs groß, doch am Umsetzen hat es auf Dauer gehapert? Ja, manchmal braucht es viel Motivation. Aber die gute Nachricht ist: Sie können etwas dafür tun.

„Wir werden nicht von Natur aus so geboren, dass sich der eine besser als der andere motivieren kann. Diese Fähigkeit erlernt der Mensch“, sagt die Psychologin Djenna Hutmacher. „Die eigenen Persönlichkeitseigenschaften sind veränderbar, wenn auch nicht von heute auf morgen.“ Menschen, die an die eigenen Erfolge glaubten, suchten sich in der Regel realistische Ziele aus und seien ausdauernder. Wer wenig Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten habe, gebe früher auf: „Wer das bei sich erkennt, kann auf jeden Fall gegensteuern“, sagt sie.

Mehr zum Thema im neuen Télécran.
Filmtipps des Tages
Les 8 salopards auf TIPIK um 20:05
Astérix aux Jeux olympiques auf RTL TVI um 20:25
La horde sauvage auf TCM CINEMA um 20:50
Takers auf RTL 9 um 20:50
Un coeur en hiver auf ARTE um 20:55