Guy Pelletier und seine Stock-Car-Challenge
„Eine große Familie“
Sein Fahrzeug ist gleichzeitig sein Maskottchen. Schließlich tritt Guy „Pelli“ Pelletier an Pfingsten mit dem Auto an, mit dem Yves Pastoret in den vergangenen Jahren vier Mal luxemburgischer Stock-Car-Landesmeister geworden war. Eine Erfolgsgeschichte, die Guy Pelletier, 50 Jahre alt, nun fortsetzen möchte. Er fährt an Pfingsten beim Stock-Car-Rennen für den Club Tornado-Team Hamm in Alzingen mit.

Die Meisterschaft mit fünf Renntagen 2018 startet mit diesem Rennen. Für Guy Pelletier ist es das erste Rennen in der Klasse 1 – denn im vergangenen Jahr nahm er noch in der Einsteigerklasse teil. Dabei war er schon als Kind beim Stock-Car dabei, denn seine von dem Sport begeisterten Onkels nahmen ihn mit. Doch Papa Pelletier war nicht begeistert davon, als Guy selbst beginnen wollte. Und so vergingen mehrere Jahrzehnte, bis Pelli endlich selbst in einen Stock-Car stieg. Und sich jetzt einen guten Platz beim Rennen erhofft. Lesen Sie mehr zum Thema in Ihrem neuen Télécran.
Filmtipps des Tages
Le transporteur auf CLUB RTL um 20:00
Qu'est-ce qu'on a fait au Bon... auf LA UNE um 20:30
Mafia Blues auf RTL 9 um 20:40
L'enfer du devoir auf TCM CINEMA um 20:45
Inside Llewyn Davis auf ARTE um 20:50
La défense Lincoln auf FRANCE 3 um 20:55
Je suis un soldat auf TV5 MONDE FBS um 21:00