Kommunalpolitiker im Dauereinsatz
Mit harten Bandagen
In der Regel bringen engagierte Kommunalpolitiker in Luxemburg locker mehr als zehn Stunden pro Woche für ihr Mandat auf. Wer Verantwortung im Schöffenrat übernimmt, landet eher bei 20 bis 30 Stunden. Neben der ehrenamtlichen Politik noch Familienaufgaben und einen Vollzeitjob ausführen, das bekommt nicht jeder hin. Wer sich für fünf Jahre in ein kommunales Mandat wählen lässt, der muss anderes vernachlässigen. Weil sich immer weniger Menschen für die Politik aufreiben wollen, blutet die Kommunalpolitik mancherorts aus.

Zumal der Umgang oft rau ist. Da geht kaum jemand respektvoll mit einem um, mal ein anerkennendes Wort von der Opposition kommt selten vor. Und sogar in den eigenen Reihen dürfen viele nicht nur Unterstützung erwarten. Politik ist konkurrenzbehaftet. Wer diese ständige Auseinandersetzung, auch mit dem wachsenden Anspruchsdenken der Bürger, nicht verträgt, macht da nicht lange mit. Télécran-Journalistin Uli Botzler hat Menschen getroffen, die sich davon nicht haben abschrecken lassen. Was diese umtreibt, erzählt sie in der Titelgeschichte der aktuellen Télécran-Ausgabe.
Filmtipps des Tages
Identité secrète auf CLUB RTL um 20:00
Le tout nouveau testament auf LA UNE um 20:25
Escapade fatale auf RTL 9 um 20:40
Top Gun auf TCM CINEMA um 20:45
La barbe à papa auf ARTE um 20:50
Voyage au bout de l'enfer auf FRANCE 5 um 20:50
Je suis supporter du Standard auf TV5 MONDE FBS um 21:00