Junge Luxemburger Gastronomie-Szene
Die Senkrechtstarter
Mit seinen Turnschuhen, der kurzen Hose und dem locker sitzenden Hemd sieht Christophe Diederich aus wie ein Student. Dabei gehört er zu den Schwergewichten der luxemburgischen Gastronomie-Szene. Der Direktor der Unternehmensgruppe Concept Partners hat über 120 Angestellte und leitet knapp ein Dutzend Restaurants. Und das mit noch nicht einmal 35 Jahren.

Christophe Diederich weiß, was bei den Kunden ankommt. Wer an einem Wochenende die „Fabrik“ in Mersch besucht, muss vorher reservieren, um einen freien Tisch zu ergattern. Vor allem Burger stehen bei den mehrheitlich jungen Gästen hoch im Kurs. Doch Burger, Pizza und Pasta hat auch die Konkurrenz im Angebot. Was zieht die Kundschaft in die ehemalige Fabrikhalle? Es ist die Stimmung. Die weiträumige Gaststätte mutiert nämlich im Laufe des Abends zu einer angesagten Bar mit Party-Atmosphäre. Christophe Diederich hat eine Marktlücke entdeckt.

Auch Remy Manso versucht, Nischen zu besetzen. Er übernahm vor einigen Jahren das Restaurant seines Vaters und baute ein kleines Wirtschaftsimperium auf, das inzwischen aus zehn Lokalen besteht. Zu seinen innovativsten Konzepten gehört die Sportbar "The Game" auf Kirchberg. Auf über 40 Bildschirmen werden alle möglichen Sportarten übertragen - einmalig im ganzen Land.
Filmtipps des Tages
Les aventures extraordinaires... auf CLUB RTL um 20:00
Un homme idéal auf LA UNE um 20:30
Retour vers l'enfer auf RTL 9 um 20:40
Le message auf ARTE um 20:55
Les randonneurs auf FRANCE 3 um 20:55
Le regard de Georges Brassens auf TV5 MONDE FBS um 21:00