Designernachwuchs
Raus aus alten Denkmustern
Stéphanie Santos ist von Beruf Modedesignerin, aber keine gewöhnliche. Die 26-Jährige bedient sich für ihre Kreationen innovativer Technologien: Sie gestaltet Kleidung und Accessoires mit einem 3D-Stift. „Nouvelle Couture“ nennt sich das. Man sagt auch „3D-Couture“ oder „Fashion Tech-Couture“ dazu. Lucie Majerus ist ebenfalls als Designerin tätig, jedoch nicht im Bereich der Mode sondern im Produktdesign. Mit einer ihrer Arbeiten hat sie bereits für manch mediales Interesse gesorgt: Majerus stellt nämlich Schmuck aus menschlichen Zähnen her. Was den beiden Jungdesignerinnen bei Ihrer Arbeit wichtig ist, erfahren Sie in der neuen Ausgabe des Télécran.
Filmtipps des Tages
Présumé innocent auf LA DEUX um 20:05
Les dents de la mer 3 auf RTL 9 um 20:45
Portrait de femme auf TCM CINEMA um 20:50