ARD ALPHA
  • ENTDECKUNG
11:15
12:05
NORDTOUR
Dokumentation
Das norddeutsche Reisemagazin
Mit der Mocambo auf der Oste. Sie gilt als Deutschlands ältestes Fahrgastschiff: Die «Mocambo», Heimathafen Oberndorf , wird in diesem Jahr sage und schreibe 150 Jahre alt. 1872 in Hamburg. gebaut, ist sie allerdings im Laufe der Jahrzehnte mehrfach umgebaut worden. Vor sechs Jahren übernahmen Petra und Sven Kanje das Schiff und möbelten es ein weiteres Mal ordentlich auf. Die beiden gebürtigen Helgoländer, die sich seit ihrer Kindheit kennen, sind ein eingespieltes Team: Sven steuert das Schiff, Petra macht die Gastronomie an Bord. Mit Gästen schnacken, das tun sie beide gern auf ihren Fahrten, die entweder flussaufwärts Richtung Bremervörde oder flussabwärts Richtung Elbmündung führen. Die Nordtour ist mitgeschippert auf einer Tour ins Ostewatt, vorbei an Seehunden und mit Blick auf dicke Pötte. Nordsee-Feeling auf einer Mini-Kreuzfahrt mit familiärer Atmosphäre! Bodega Lima in Hamburg: peruanische Küche mit Herz. Für Monica Orjeda, die in Lima aufgewachsen ist, ist Kochen eine Passion. Jahrelang bewirtete Monica einmal im Monat in ihrem Wohnzimmer um die 90 Gäste - neben ihrem Job als Sozialpädagogin. Dabei träumte sie immer von einem eigenen Restaurant. Vor kurzem war es dann soweit. Monica eröffnete die Bodega Lima im Karolinenviertel. Wir sehen uns an, warum Peru in Südamerika als Feinschmeckerparadies gilt und treffen eine Frau, für die Kochen weit mehr als ein Beruf ist. Reporter unterwegs: Entdeckungstour im südlichen Schleswig-Holstein. Rund um Hamburg - oder besser: halbrund, auf schleswig-holsteinischer Seite, reist unser Reporter auf Sommertour. Von den Binnenlandsdünen bei Geesthacht über Reinbek, Ahrensburg und das Pinneberger Baumschulland bis nach Wedel geht die Reise und endet an der Elbe. Menschen, Sehenswürdigkeiten und viel Natur im Umland der Großstadt! Spirituelle Wattwanderung auf Wangerooge. Egbert Schlotmann ist seit sieben Jahren Pastor der katholischen St. Willehad Gemeinde auf Wangerooge. Im Frühjahr hat er eine Wattführer-Prüfung abgelegt und bietet seitdem spirituelle Wattführungen an, in denen er die Natur des Wattenmeeres mit dem eigenen Leben verbinden will. In der Saison finden diese kostenlosen Wattführungen ca. einmal wöchentlich statt. Andreas Dirks: Maler des Meeres im Sylt-Museum. Was wird ein Mann, dessen Vorfahren seit Generationen Seeleute waren? Andreas Dirks, der Sylter mit dem kecken Bart, hat seinen eigenen Weg gefunden: Er studierte Kunst - und wurde ein Maler, vor allem des Meeres. Schon früh hat sein Vater den Jungen mit dem Wasser vertraut gemacht. Andreas Dirks kannte sich bestens aus - mit Wind und Wellen und der Seefahrerei. Eine Ausstellung im «Sylt Museum» erinnert jetzt an den Maler. Der Rum des legendären Tätowierers. Der Hamburger Tätowierer Christian Wahrlich (1891-1964) galt einst als der «König der Tätowierer». In einem Nebenraum seiner Grog-Kneipe auf St. Pauli hatte er unzählige. Menschen mit seinen heute wieder sehr beliebten Motiven wie Schiffen, Ankern, Teufeln und Dolchen verschönert. Der Kunsthistoriker Ole Wittmann hatte während seines. jahrelangen Forschungsprojekts zum Nachlass des Tätowierers die Idee, einen «WahrlichRum» mit den Motiven des Tätowierers zu produzieren. Nun hat er es geschafft: In. Hamburgs ältester Spirituosenmanufaktur Heinrich von Have lässt er nun seinen WahrlichRum herstellen! Verkauft und ausgeschenkt wird er unter anderem im «Toom Peerstall» auf St. Pauli - der ehemaligen Schankwirtschaft von Christian Wahrlich, in der die neuen Besitzer sein Andenken pflegen. Südseefeeling am Dümmer. Der Dümmer ist Niedersachsens zweitgrößter Binnensee. In der «Bar dü Mar» in Hüde gibt es das volle Verwöhnprogramm für Urlaubshungrige: Sonne, Sand und Wasser sind sowieso inklusive. Dazu gibt es Live-Musik, Cocktails am Strand und ein ganz neues Angebot: private BBQ. Grill, Fleisch und Beilagen werden bereitgestellt - direkt am Wasser
Filmtipps des Tages
Die Geistervilla auf DISNEY CHANNEL um 20:15
Nur für Personal! auf ARTE um 20:15
Gran Torino auf KABEL1 um 20:15