ARTE
  • NATUR
11:15
12:05
DIE WINZLINGE IN FREIER WILDBAHN
DER NATURPARK DOVREFJELL-SUNNDALSFJELLA
Dokumentation
Regie: Damien Augeyrolles.
Im Herzen Norwegens haben erstaunlich viele Tier- und Pflanzenarten sich an extreme klimatische Bedingungen angepasst und die Jahrtausende überdauert. Die Tundra ist Schauplatz wahrer Meisterleistungen der Natur. Willkommen in der Eiszeit!
Der Naturpark Dovrefjell-Sunndalsfjella liegt im Herzen Norwegens, wo die Elemente in Jahrtausenden eine einzigartige, kontrastreiche Landschaft geformt haben. Auf über 4.000 Quadratkilometern bergen der Park und die angrenzenden Schutzgebiete neben wahren geologischen Schätzen auch eine angesichts der arktischen Bedingungen erstaunlich vielfältige Flora und Fauna. Hier, an der Grenze zwischen dem nördlichen und dem südlichen Landesteil, mussten Tiere und Pflanzen dem rüden Klima eine fabelhafte Anpassungsfähigkeit entgegensetzen. Viele Vogel- und Säugetierarten migrieren im kurzen norwegischen Sommer in die Tundra, die baumlose Kältesteppe. Der Mensch folgte schon früh den wilden Rentieren in dieses von eisigen Winden durchfegte Gebiet. Die verbleibenden Vertreter dieser Spezies gehören heute zu den letzten Zeugen der Eiszeit
Filmtipps des Tages
Die Geistervilla auf DISNEY CHANNEL um 20:15
Nur für Personal! auf ARTE um 20:15
Gran Torino auf KABEL1 um 20:15