SERVUS TV D
  • WESTERN
22:30
00:50
RED RIVER
Spielfilm
Regie: Howard Hawks.
Drehbuch: Charles Schnee, Borden Chase.
DISTRIBUTION
  • Montgomery Clift
  • John Wayne
Der Rancher Thomas Dunson zieht zusammen mit seinen Leuten und seinem gesamten Viehbestand nach Missouri. Die Menschen und die über 10.000 Rinder erleiden große Strapazen. Dunson führt den Treck mit unerbittlicher Härte – er glaubt, über Leben und Tod seiner Cowboys entscheiden zu können. Als sich sogar sein Adoptivsohn Matthew gegen ihn stellt, droht die Situation zu eskalieren
Thomas Dunson und Groot haben sich einem Siedlertreck nach Westen angeschlossen. In der Nähe des Red River in Texas beschließt Dunson, sich auf eigene Faust Land zu suchen und eine Ranch aufzubauen. Nach einem Indianerüberfall stoßen die beiden Männer auf den 13-jährigen Matthew Garth , der als Einziger dem Massaker lebend entkommen konnte. Dunson nimmt den Jungen auf und zieht ihn wie einen eigenen Sohn groß. 14 Jahre später ist aus den wenigen Rindern, mit denen er anfing, eine riesige Herde geworden. Allerdings lässt sich in Texas, das gerade auf der Seite der Konföderierten den Bürgerkrieg verloren hat, so viel Vieh nicht verkaufen. Darum bricht Dunson mit seinen Leuten nach Missouri auf. 10.000 Rinder müssen über Hunderte von Meilen durch unwegsames Land zur nächsten Eisenbahnlinie getrieben werden. Der Rancher leitet das schwierige Unternehmen mit unerbittlicher Härte. Wer sich seinen Befehlen widersetzt, wird niedergeschossen. Matthew , längst zu einem tüchtigen jungen Mann herangewachsen, ist mit diesem Verhalten seines Adoptivvaters nicht einverstanden. Als alle seine Vorhaltungen unbeachtet bleiben, reißt er das Kommando an sich.
Filmtipps des Tages
Indiana Jones und der letzte ... auf KABEL1 um 20:15