MDR
  • ABENTEUER
10:15
11:50
ROMULUS UND REMUS
Spielfilm
Regie: Sergio Corbucci.
Drehbuch: Ennio De Concini, Luciano Martino, Franco Rosetti, Sergio Corbucci, Duccio Tessari, Sergio Leone, Adriano Bolzoni.
DISTRIBUTION
  • Steve ReevesRomulus
  • Gordon ScottRemus
  • Virna LisiJulia
  • Massimo GirottiTatius, König der Sabiner
  • Ornella VanoniTarpeia
  • Jacques SernasCurtius
  • Franco VolpiAmulius, König von Alba Longa
  • Laura SolariRhea Silvia
  • Piero LulliSulpitius
  • Jose GreciEstias
  • Gianni MusiCelere
  • Inger MiltonSira
  • Enzo CerusicoNuma
  • Andréa BosicFaustulus
  • Enrico GloriBürger von Alba Longa
  • Franco BalducciAcilius
  • Germano LongoServius
  • Bruno TocciQuistinus, Tatius' Offizier
  • Giuliano Dell'OvoPublius
  • Nando AngeliniGoddar
Romulus und Remus, von einer Wölfin genährt und einem Schäfer aufgezogen, befreien die Stadt Alba Longa von König Amulius, der auch ihre Mutter entehrte. Den Worten der sterbenden Mutter folgend, ziehen die Zwillinge in ein Tal jenseits der Berge, um dort eine neue Stadt zu gründen. Der Weg dahin ist mit Streit und Kämpfen gepflastert. Rhea Silvia , Priesterin der Vesta und Tochter des ermordeten Königs Numitor von Alba Longa, setzt ihre Zwillingssöhne Romulus und Remus in einem Körbchen aus, um die rechtmäßigen Thronerben vor der Tötung durch den Usurpator Amulius zu bewahren. Die beiden werden von einer Wölfin gesäugt, bis sie der Schafhirt Faustulus findet und wie ein Vater aufzieht. Zu Männern herangewachsen, werden Romulus und Remus über ihre Herkunft aufgeklärt. So erfahren sie vom Thronraub des Königs Amulius und der Arroganz der Latiner. Entrüstet setzen sie die Stadt in Brand und töten Amulius, der nicht nur seinen Bruder Numitor umgebracht, sondern auch ihre Mutter entehrt hatte. Den letzten Worten ihrer sterbenden Mutter folgend, ziehen die Zwillinge mit ihren Getreuen in ein Tal jenseits der Berge, um dort eine neue Stadt zu gründen. In ihrem Gefolge befinden sich auch Tarpeia , die Freundin Remus', und Julia , Tochter von König Tatius , die Romulus liebt. Zerstritten trennen sich die Zwillinge unterwegs und erreichen das Tal auf unterschiedlichen Routen. Während Remus einem Vulkanausbruch knapp entrinnen kann, bezwingt Romulus in einer rühmlichen Schlacht König Tatius, der ihm gefolgt war, um seine Tochter zurückzuholen. Als Romulus die erste Grenzfurche der neu zu gründenden Stadt ziehen will, trifft Remus ein. Seine Rechte geltend machend, zertritt er die Furche und fordert seinen Bruder zum Duell. Nach einem dramatischen Kampf entscheiden die Götter den Streit
Filmtipps des Tages
Harry Potter und die Kammer d... auf SAT 1 um 20:15
Luther auf RBB um 20:30