N3
  • DOKUMENTATION
18:15
18:45
TYPISCH!
HOFGESCHICHTEN
Dokumentation
Regie: Vèrena Püschel, Katrin Spranger, Marco Heuer, Petra Peters, Matthias Vogler.
Im Norden gibt es über 50.000 Bauernhöfe und mindestens genauso viele Geschichten. Die neue Reportagereihe «Hofgeschichten» begleitet in vier Folgen ganz verschiedene Landwirtinnen und Landwirte aus Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Hamburg in ihrem spannenden Alltag, von der Apfelbäuerin im Alten Land bis zum Kuhzüchter auf der idyllischen Ostseeinsel Öhe. Durch die Produktion von Nahrungsmitteln betreffen die Bereiche der Landwirtschaft unmittelbar das Leben der Menschen im Norden und sind von großer wirtschaftlicher Bedeutung, auch wenn sich die Landwirtschaft in einem Veränderungsprozess befindet. Jetzt im Sommer ist auf den Bauernhöfen besonders viel los. Aufregung in Seevetal! In Niedersachsen stehen für Günter Garbers die nervenaufreibenden Arbeiten des Sommers an. Unter anderem muss seine Schafherde der Gemeinde Maschen auf die Weide an der Seeve. Das Problem: Die Route kreuzt viel befahrene Landstraßen. In Stolpe in Schleswig-Holstein wandelt sich ein Milchbauer regelmäßig zum Poeten. Matthias Stührwoldt betreibt zusammen mit seiner Frau und den fünf Kindern einen Biomilchviehbetrieb mit etwa 100 überwiegend Schwarzbunten Kühen. Seine zweite große Leidenschaft ist das Schreiben von Büchern. Ganz schön viel Trubel, vor allem, wenn eine Lesung ansteht. Eine Frage treibt ihn dabei besonders um: Wie kommen seine Texte beim Publikum an? In Hamburg ist Apfelbäuerin Birgit Mählmann nervös. Schafft sie es, ihre Investition von 500.000 Euro für das Jahr am Ende auch wieder mit der Ernte einzufahren? Die Bäuerin im Hamburger Teil des Alten Landes bewirtschaftet 18 Hektar Land nach Demeterstandard, setzt hauptsächlich auf Äpfel, aber auch auf Süßkirschen, Pflaumen, Rhabarber, Erdbeeren und Johannisbeeren. Auf ihrem Hof mit reetgedecktem Fachwerkhaus muss wieder viel Gutes zusammenkommen, damit sie ihr Ziel erreicht. Mathias Schilling ist Rinderzüchter auf der idyllischen Privatinsel Öhe in Mecklenburg-Vorpommern. Von seinen 200 Rindern, die Gourmetfleisch liefern, kann Mathias Schilling als Landwirt aber nicht leben. Also betreibt er auch noch ein Restaurant und vermietet Ferienwohnungen in Schaprode als zweites Standbein. Und weil das so gut läuft, setzt er nun alles daran, der Insel Hiddensee mit neuen Restaurants, Hofläden und Cafés ein neues Flair zu verleihen
Filmtipps des Tages
2 Guns auf RTL 2 um 20:15
Pompeii auf PRO 7 um 20:15