BAYERN 3
  • KUNST
00:20
01:20
JANE RUSSELL - DER STAR AUS DEM HEU
Dokumentation
Regie: Eckhart Schmidt.
Jane Russell gehörte zu der Garde der «Sexbomben», wie sie Hollywood in seiner Glanzzeit produzierte. In Interviews, die Hollywood-Experte Eckhart Schmidt führte, berichtet sie von ihren Anfängen, von ihrem ersten Film «The Outlaw» und den Pin-Up-Fotos, die man von dem «Star aus dem Heu» machte, von ihren Kollegen und ihren Regisseuren, von ihren Lieben und ihren Adoptivkindern und erweist sich als ein Star, der auf dem Teppich geblieben ist
Jane Russell, Star mit Sexappeal in Hollywood in seiner Glanzzeit: Das Frauenbild von damals war vor allem äußerst weiblich. Gleichzeitig sollten Frauen aber auch das Heimchen am Herd und die «fürsorgliche Mutter» darstellen. Dieses Fantasieprodukt dominierte die Leinwände der 1940er-Jahre. In Interviews, die Hollywood-Experte Eckhart Schmidt führte, berichtet Jane Russell sehr persönlich von ihrer Kindheit mit vier Brüdern und vier Pferden auf einer Ranch im San Fernando Valley. Ihr Vater starb früh, zur Mutter hatte sie stets eine enge Verbindung. Auch beschreibt sie eindringlich die Anfänge im Modelbusiness und vom ersten Film «The Outlaw», einem von Howard Hughes inszenierten Western, in dem Jane Russell an der Seite von Jack Buetel spielt und heftige Kontroversen über ihre gezeigte Oberweite auslöste. Ihre ersten Pin-Up-Fotos, die man von dem «Star aus dem Heu» machte, kommen zur Sprache und sie teilt ihre persönlichen Erinnerungen an ihre geschätzten Hollywood-Kollegen wie beispielsweise Bob Hope, Robert Mitchum, Raoul Walsh oder Marylin Monroe, die Jane Russell alle überlebte. Die Schauspielerin gewährt außerdem einen sehr persönlichen Einblick in ihr Liebesleben sowie das Leben mit ihren Adoptivkindern und erweist sich als ein Star, der bis heute als nahbarer Mensch im Gedächtnis bleibt
Filmtipps des Tages
Arielle die Meerjungfrau 2 - ... auf DISNEY CHANNEL um 20:15
Chappie auf RTL 2 um 20:15
Jack auf ARTE um 20:15