Dramatische Komödie
France, 1933
ZÉRO DE CONDUITE
Die großen Sommerferien sind vorbei und der junge Bruel (Coco Golstein) ist gerade mit dem Zug auf dem Weg zur Schule. Auch sein Freund Colin (Gilbert Pruchon) steigt an der nächsten Haltestelle mit ein. Doch besonders freuen können sie sich nicht, denn in ihrer Schule gehören raue Sitten zum Alltag. Der Hausmeister ist es jedoch nicht der ihnen und ihren besten Freunden Caussat (Louis Lefebvre) und Tabard (Gérard de Bédarieux) Angst macht. Auch nicht der neue Sportlehrer Huguet (Jean Dasté), der mit Charlie Chaplin Imitationen die Kinder zum Lachen bringt. Grund dafür ist die harte Hand des Schuldirektors (Delphin), der sie sogar zu einer Diät zwingt und den Schülern lediglich den Verzehr grüner Bohnen gestattet. Letztendlich sehen die Kinder keinen anderen Ausweg als zu rebellieren.

Länge : 44 min.

Regisseur : Jean Vigo

Darsteller : Jean Dasté, Louis Lefebvre, Gérard de Bédarieux, Robert le Flon

Produzent : Jacques-Louis Nounez, Jean Vigo

Drehbuch : Jacques-Louis Nounez, Jean Vigo

Verleih : Franfilmdis, Argui-Film

Age rating : EA

ZÉRO DE CONDUITE
  • F
  • S
  • S
  • M
  • D
  • M
  • D
  • Cinémathèque | L-2613 Luxembourg
    • 19:00
       19:00 : F
      |
Filmtipps des Tages
72 Stunden - The Next Three Days auf RTL 2 um 20:15
Star Wars: Episode II - Angri... auf PRO 7 um 20:15
Das Philadelphia Experiment -... auf TELE 5 um 20:15